Home
Wir über uns
Veranstaltungen
News
Japanreise 2015
Gästebuch
Mitglied werden
Interessante Links

         Schade, dass so wenige die Einladung zum Treffen der DJG en angenommen haben.

         Das Wetter was super, wir wurden herzlich von der Kieler DJG begrüßt.

         Es gab Führungen auf Plattdeutsch und Hochdeutsch durch das Freilichtmuseum

         am Molfsee.


    Hier eine Einladung nach Hamburg    

   

Einladung zum einem Vortrag mit Tee-Präsentation

Vortrag von Prof. Dr. Jörg B. Quenzer

Der japanischer Tee-Weg:

Rituelle Zusammenkunft mit allen Sinnen

    Zeit: Freitag, 22.09.2017, 15:00 Uhr

  Ort: Asien-Afrika-Institut, Raum 221 (2. Stock) Hauptgebäude der Universität,             Flügel Ost, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

  Die Tradition des Teetrinkens wurde im 8. Jahrhundert aus China nach                       Japan überliefert. Japanischer Tee ist heute fast ausschließlich Grüntee und               bekommt durch Dämpfung der frischen Blätter – einen anderen                                   Herstellungsprozess als chinesischer Tee seine schöne grüne Farbe und einen       besonderen Geschmack. Die japanische Teekultur, wie sie sich im japanischen         Teeweg zeigt, formte sich bereits gegen Ende des 15. Jahrhunderts. Seitdem             werden die verschiedenen Bräuche ohne Unterbrechung bis heute gepflegt.

  Deutschland ist mittlerweile das drittgrößte Importland für japanischen Tee,                 Hamburg ist dabei zu einem Drehpunkt des Weltteehandels geworden. Es ist             daher für uns, den “Japan Tea Export Council”, eine Freude, in dieser Stadt               gemeinsam mit der Abteilung für Sprache und Kultur Japans der Universität   Hamburg, zu einem Vortrag über die japanische Teekultur einladen zu dürfen.

  Im Anschluß an den Vortrag werden verschiedene Teesorten von bester             Qualität zur Verkostung serviert.

 

煎茶道

Einführung in den „Weg des Sencha“

  Zeit: Sonntag, 24.09.2017, 15:00 Uhr
  Ort: Teehaus im Japanischen Garten, Planten un Blomen

  Als praktische Ergänzung des Vortrags wird am Sonntag neben der regulären     Teezeremonie mit Matcha 抹茶 zusätzlich eine Einführung in den „Weg des         Sencha“ 煎茶道 angeboten.


  Sencha ist der in Japan am meisten getrunkene Tee. Allein 60% des                 inländischen Teehandels fallen auf diese Teesorte. Gern getrunken wird             außerdem auch der hochwertige feine Gyokuro sowie der leicht geröstete         Hôjicha. Jede Sorte wird natürlich auf die im gemäße Art und Weise                 zubereitet. Die Zubereitung des Sencha geht zurück auf die chinesische           Tradition des Kong-Fu-Tee, der in der Zeit der Ming-Dynastie (14.-17-Jh.)         seinen Weg nach Japan gefunden hat, und in einer eher offenen und freien       Stimmung serviert wird. Der „Weg des Sencha“ ist seinerseits wiederum die     Quelle der chinesischen Teekunst, der 茶芸, die heute weltweit an Popularität     gewinnt.

  Am Sonntag, den 24. September, können Sie beide Wege der Teezeremonie     erleben, das rituelle Servieren des Matcha und das freie des Sencha.

  Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Kotaro Tanimoto
Japan Tea Export Council, Tokyo, Japan

Wichtig! Aus räumlichen Gründen ist die Teilnehmerzahl der Einführung in den „Weg des Sencha“ auf 20 begrenzt. Bei Interesse bitte anmelden unter info@japanisch-kompetenz.de Wir bitten um Ihr Verständnis. 

  


       6.9.    

        Soeben erreicht mich die Nachricht von Mariko Aoshima, unserer Köchin:

Am 3. 10. kommt ein sehr interssanter Film im Fernsehen - 

Sauerkraut und Sushi vom Allgäu bis Sylt

in der ARD von 11.00 - 12.00 Uhr

   erstellt von Klaus Scherer, der auch bei uns schon einen sehr interssanten Vortrag

   gehalten hat.

   Wer schon mal vorab schauen will - 2 Trailer sind auf seiner Homepage eingestellt

   www.klausscherer.com/index.php?page aktuelles.

    

   Außerdem ist das Kochen mit Mariko wieder geplant - am 28.10.

   Es sollen Reisburger, gebratener Fisch, eine Suppe, Salat und Nachtisch hergestellt

   werden.

   Die Einladung und genauer Ort(Schulküche) werden bald bekannt gegeben.

   Dies ist nur schon mal eine Vorankündigung für den Terminplan.        


  


 

 

      Mitgliederversammlung

 

            Wahlergebnisse:

 

     Der Vorstand ist weiterhin:

    1. Vorsitzender:   Bodo Beckedorf

    2. Vorsitzende:    Andrea Lentz

    Schatzmeister:    Peter Stein

    Schriftführerin:     Inge Sünder

    1. Beisitzerin.       Uta Hiller

     2. Beisitzerin:      Elin Meinecke

   

 

 



  

 

 

 

 

 

 

 

          

           

 

 

 

 

  

 

     


 Der Vorstand bittet die Mitglieder, von denen uns noch keine e-mail Adresse

 vorliegt, diese doch bitte umgehend

 an Bodo Beckedorf:  beckedorf.office@t-online.de

 oder   Inge Sünder:   diemalerin@freenet.de zu melden.

  Es erleichtert die

 Weitergabevon  Informationen und schont die Vereinskasse um das Porto.

  

 

 

 

 

 

 

**  Vereinskonto siehe unter " Der Vorstand"

Deutsch-Japanische Gesellschaft Winsen / Luhe
info@djg-winsen.de